T³ - TableTop Tournaments
Welcome Guest. Please log in or register.
  

Login with nickname/ID and password (Lost password?).
Tabletop-Insider.de
Follow us:facebooktwitterrss | supportContact

7. Erfurter WM/H Teamturnier - Information and Rules

Das Turnier geht über 3 Runden.

Gespielt wird nach Schweizer System und Steamroller-Regeln 2017

Keine doppelte Casterwahl im Team.

Kein ADR.

Es müssen nicht beide Listen gespielt werden (D&C 0).

Voll bemalte Armeelisten erhalten einen Bonus von +1 auf den Startwurf.

Die Startgebühr für das komplette Team (also nicht für jeden Spieler einzeln) ist bis zum 25.08.2017 auf das folgendes Konto zu überweisen:


Tabletop Club Erfurt
Sparkasse Mittelthüringen
IBAN: DE16 8205 1000 0600 0071 20
BIC: HELADEF1WEM
Verwendungszweck:
7. Erfurter WM/H Teamturnier [Teamname]

Zeitplan:

Ab 09:00 Uhr - Öffnen des Vereinsraums und Anmeldung
Ab 09:30 Uhr - Begrüßung und Bekanngabe des ersten Spiels
Spiel 1 von 9:30 Uhr bis 12:00 Uhr
Mittagspause 30 Minuten
Spiel 2 von 12:30 Uhr bis 15:00 Uhr
Spiel 3 von 15:10 Uhr bis 17:40 Uhr
Siegerehrung ab 18 Uhr


Der Paarungsmodus:

Der Paarungsmodus orientiert sich an den HMDs mit leichten Änderungen.
Jedes Team bekommt eine Karte für jeden Spieler in seinem Team. An jeder Tischreihe stehen 3 Platten.

1. Die Teams treffen sich an der Plattenreihe, auf der die Tischnummern angebracht sind. Dort sind die Szenarien und das Gelände bereits aufgebaut.
2. Jedes Team setzt seinen ersten Spieler an die von sich aus gesehene linke Platte ihrer Plattenreihe. Dies geschieht, indem die Spielerkarte dort verdeckt ausgelegt wird.
Sollte es keine Einigkeit darüber geben, welches Team auf welcher Platte seine Spielerkarte auslegen kann, werfen die Captains jeweils einen W6. Der Gewinner erhält die Wahl der linken Platte.
3. Danach werden beide Spielerkarten zeitgleich aufgedeckt und zeigen, welcher Spieler des entsprechenden Teams an der jeweiligen Platte spielen wird.
4. Anschließend gibt jedes Team ihre verbleibenden Karten an das andere Team.
5. Mit den Karten des gegnerischen Teams hat nun jedes Team die Möglichkeit, auf der von sich aus gesehen linken Platte eine gewünschte Paarung herzustellen, indem es den gewünschten Gegner
verdeckt auf der von sich aus gesehen linke Platte setzt.
6. Die jeweils verbliebene Karte wird verdeckt auf die mittlere Platte gelegt, dadurch entsteht die letzte Paarung.
7. Alle verdeckten Karten werden gleichzeitig aufgedeckt und zeigen die zu spielenden Paarungen.

Info: Only the tournament organizer is responsible for the content of this site.
©2004-2021. T³ is operated by Althaus.IT.